Ausbildungsplätze

Die Landkreisbetriebe Neuburg-Schrobenhausen sind ein Eigenbetrieb des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen, der für die Abfallwirtschaft und für den Betrieb des Kreishallenbades verantwortlich ist.
Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bietet zum 1. September 2020 für das Kreishallenbad Schrobenhausen

Ausbildungsplätze zum

Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d)

(Kennziffer: 2020_03_Ausbildung)

Die dreijährige Ausbildung findet im dualen System im Kreishallenbad Schrobenhausen und in der Berufsschule in Lindau statt. Daneben erfolgt eine überbetriebliche Unterweisung durch die Bayerische Verwaltungsschule im Bildungszentrum in Lauingen.

Wir erwarten von Dir:

  • Mindestens der qualifizierende Hauptschulabschluss
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Sinn für Sauberkeit, sorgfältiges und gewissenhaftes Arbeiten
  • Gute körperliche Fitness und Spaß am Sport, insbesondere am Schwimmen
  • Technisches Verständnis
  • Freude am Umgang mit Menschen

Deine Aufgaben:

  • Beaufsichtigung und Überwachung des Badebetriebs
  • Betreuung der Badegäste
  • Ausführung von Rettungsmaßnahmen und Leisten von Erste-Hilfe
  • Betreuung, Bedienung und Überwachung der Bädertechnik
  • Verantwortung für die Wasserqualität gemäß DIN 19643
  • Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
  • Pflege sowie Erhalt der Einrichtung und Außenanlagen
  • Verwaltungstätigkeiten
  • Einhaltung der Haus- und Badeordnung

Wir bieten Dir eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung mit sehr guten Übernahmechancen. Du erhältst einen umfassenden Einblick in unseren Betrieb und wirst durch qualifizierte Ausbilder unterstützt. Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Du uns bitte mit der Kennziffer 2020_03_Ausbildung, bevorzugt über unser Online-Bewerberportal, bis spätestens 07.02.2020 zukommen lässt.

Selbstverständlich kannst Du dich auch auf dem Postweg oder per E-Mail mit Angabe der o.g. Kennziffer bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei wesentlich gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.